Lichtmasterplan Coburg

Fortschrittsanzeiger

Der Lichtmasterplan für die Stadt Coburg soll aufzeigen, wie die architektonischen Besonderheiten der ehemaligen Residenzstadt bei Nacht in Szene gesetzt werden können. Ziel ist es die Aufenthaltsqualität für Einheimische und Besucher zu steigern, sowie Sicherheitsgefühl und Orientierung bei Dunkelheit deutlich zu verbessern. Bei der Erarbeitung des Masterplans wird insbesondere darauf geachtet, Lichtverschmutzung zu vermeiden und den Energieverbrauch zu optimieren. Im Zuge dessen sollen die verwendeten Leuchtentypen vereinheitlicht werden.

Was ist ein Lichtmasterplan?

  • Ein umfassendes stadt-spezifisches Konzept für ein stimmiges nächtliches Stadtbild.
  • Ein wichtiges Werkzeug zur langfristigen Sicherung von Qualität und Wirtschaftlichkeit der Beleuchtung in der Stadt.
  • Ein Rahmenplan um vorgeschlagene Maßnahmen über einen längeren Zeitraum zielgerichtet umzusetzen.

Der Entwurf eines Lichtkonzepts für das Erscheinungsbild der Nachtstadt in ihrer Gesamtheit steht in der Makroplanung im Vordergrund. In der Mikroplanung werden einzelne Lichtthemen für die Innenstadt entwickelt.

Ihre Frage zum Lichtmasterplan

Hier können Sie uns gerne Ihre Frage zum Lichtmasterplan (zur Beantwortung öffentlich auf dieser Seite oder persönlich per E-Mail) einsenden…

Fragen & Antworten filtern:

Alle Fragen und Antworten

Allgemeine Fragen zum Lichtmasterplan

Antworten auf Ihre Fragen

 

Dieses Projekt wird im Städtebauförderungsprogramm „Zukunft Stadtgrün“ mit Mitteln des Bundes und des Freistaats Bayern gefördert.

2020 Stadtverwaltung Coburg