Neubau des Feuerwehrgerätehauses Creidlitz

Fortschrittsanzeiger

Ein modernes Feuerwehrhaus für Creidlitz

Zu eng, schwierig anzufahren und nicht mehr den Anforderungen an ein modernes Feuerwehrhaus entsprechend: Das derzeitige Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr Creidlitz im Florianweg hat wohl in Kürze ausgedient. Da ein Umbau/eine Erweiterung sich am bisherigen Standort kaum realisieren ließe, hatte der Coburger Stadtrat sich bereits im Jahr 2016 für einen Neubau nach modernem Standard ausgesprochen.

Neubau am Ortseingang nach modernen Anforderungen

In der Creidlitzer Straße entsteht direkt an der Stadtteilgrenze zu Ketschendorf ein zum Teil in den Hang gebautes, zweigeschossiges Feuerwehrgerätehaus mit einer Grundfläche von ca. 800 m², das künftig nicht nur aktuellen Sicherheitsanforderungen Rechnung trägt und den über die Jahre gestiegenen Platzbedarf aufnimmt, sondern auch darüber hinaus zahlreiche Verbesserungen bereithält: In der neuen Fahrzeughalle finden künftig drei Fahrzeuge Unterschlupf. Eine die Verschleppung von Schadstoffen verhindernde Schmutzschleuse („Schwarz-/Weiß-Trennung“) sorgt für zusätzliche Sicherheit. Getrennte Umkleide- und Sanitärräume, ein großer, teilbarer Schulungsraum mit Teeküche, ein Büro sowie ausreichend Abstell- und Lagerkapazitäten komplettieren das Raumangebot.

Symbolischer Spatenstich am 30.06.2020

Mehr Platz auch im Außenbereich:
getrennten Verkehrswege & Übungsfläche

Im Außenbereich konnte eine klare Trennung der Verkehrswege realisiert werden. Neben Aufstell- und Bewegungsflächen für die Einsatzfahrzeuge und Stellplätzen für die Feuerwehrmänner und -frauen steht der Freiwilligen Feuerwehr Creidlitz zukünftig auch eine Übungsfläche zur Verfügung. Das Dach des nach Energieeinsparverordnung „EnEV 2016“ zu errichtenden Gebäudes wird mit einer Photovoltaikanlage ausgerüstet.

Die Bauarbeiten am Gebäude haben nach Abschluss der Vorarbeiten mit einem symbolischen Spatenstich Ende Juni/Anfang Juli 2020 begonnen. Mit der Fertigstellung ist vsl. im Sommer 2021 zu rechnen. Die Gesamtkosten der Baumaßnahme belaufen sich auf vsl. ca. 2 Mio. € und werden mit ca. 200.000 € durch die Regierung von Oberfranken gefördert.

Visualisierung: Feuerwehrgerätehaus

Aktuelles

Drohnenaufnahmen vom Baufortschritt

Es geht voran auf unserer Baustelle am Ortseingang von Creidlitz: Deutlich zu erkennnen auf den Drohnenaufnahmen der am Bau beteiligten Firma Angermüller ist z.B. schon, wie das zukünftige Feuerwehrgerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr Creidlitz später einmal aus dem umliegenden Hang herauswachsen wird…

2020 Stadtverwaltung Coburg